23. Stoltera-Küstenwaldlauf in Warnemünde

Über 500 Läuferinnen und Läufer trafen sich zum 23. Stoltera-Küstenwaldlauf in Warnemünde, gleichzeitig 5. Wertungslauf im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern. Konnte man in den vergangenen Jahren immer von einem kleinen Volksfest im Ostseebad sprechen, so waren die Gastgeber diesmal – sicher der wirtschaftlichen Situation geschuldet – nicht in der Lage, an diese liebgewordene Tradition an zu knüpfen. Der sportlichen Seite der Veranstaltung tat das allerdings keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: in den großen Starterfeldern und auf den teilweise doch recht engen Wegen gehörte besonders viel Durchsetzungsvermögen dazu, vordere Plätze zu erkämpfen. Sehr gut gelang das wieder den beiden zur Zeit schnellsten Güstrowern Susann Pudschun und Ulrich Boddien. Obwohl Boddien nicht seinen besten Tag erwischt hatte und in der Gesamtwertung gern noch ein paar Plätze weiter vorn gelandet wäre, siegte er in seiner Altersklasse M 45 wieder deutlich in 36:12 Minuten. Auch Susann Pudschun hatte in ihrer Altersklasse keine Konkurrenz zu fürchten. Nach 47:32 Minuten hatte sie fast zwei Minuten Vorsprung vor der Zeitplatzierten in der W 35.
Erfreulich viele kleine Sportler aus Güstrow und Laage waren auf der 3-Kilometer-Strecke aktiv. Der Schnellste von ihnen war Johannes Wurm, der nach 12:13 Minuten den dritten Platz in der Altersklasse M 10 belegte. Susi Stache aus Laage war als Zweite der W 12 das schnellste Mädchen nach 14:38 Minuten.
Leider geben viele vereinslose Starter bei der Meldung auch ihren Heimatort nicht an. So können sie natürlich auch in den Ergebnislisten nicht als Vertreter des Landkreises Güstrow erkannt und genannt werden.

Weitere Ergebnisse: 10 km: mJgd.: 9. C. Panten 45:04; M 35: 5. A. Wurm 39:51, 7. St. Herrmann 40:18, 11. B. Dedering 42:12, 12. M. Simon (Tri Fun Güstrow) 42:42; M 40: 2. L. Bever 37:50, 12. D. Katenbrink 41:49, 14. H. Herrmann 43:00, 17. A. Schinz 44:02, 32. M. Plath (LSV Teterow) 48:39; M 45: 10. K. Lindhorst 43:43; M 50: 5. D. Werner 43:31, 13. J. Trommer 47:36; M 55: 4. K. Kiesewetter (Tri Fun Güstrow) 43:13, 8. G. Wolff 46:03, 9. D. Brauer 46:23, 10. M. Salow 47:4212. F. Dedering 48:5913. J. Czarnetzki 49:37; M 65: 6. J. Buchner (bd. Tri Fun Güstrow) 48:09; M 70: 3. P. Stüdemann 1:00:08; W 35: 6. S. Kruse 50:33; W 40: 8. K. Bever 51:57, 11. R. Mayer (LSV Teterow) 55:45; W 45: 2. K. Mahrhold 49:22, 6. A. Trommer 54:15; W 50: 2. E. Groitsch 51:58;
3 km: W 7: 2. H. Wurm 21:22; W 12: 6. V. Weber (LAC Mühl Rosin) 18:31; WJB: 6. K. Stache (MIG 29 Laage) 20:22; W 30: 6. K. Wurm 21:22; M 8: 5. M. Stache (MIG 29 Laage); MJB: 3. C. Panten (VS/ ohne Bezeichnung alle LSV Güstrow) mbp