LaufCup-Halbmarathon / Usedom-Marathon


Eine kleine Gruppe von Läuferinnen und Läufern des LSV Güstrow ging vergangenes Wochenende in Wolgast, anlässlich des 25. Usedom-Marathon, zum zehnten Laufcup-wettbewerb an den Start. Gelaufen wurden diesmal bei hervorragendem Sommerwetter, für die Athleten leider viel zu warm, ein Halbmarathon, der es in sich hatte. Unter den über 300 Läufern schlugen sich die LSV’er achtbar. Dabei konnte Lars Bever in einer Zeit von 1:22:19 h in seiner Altersklasse den Sieg erlaufen und somit sein LC-Punktekonto weiter aufbessern. Karin Mahrhold errang in ihrer AK den 3. Platz in 1:50:32 h.
Auf Grund der hohen Temperaturen wurden jedoch im Durchschnitt schwächere Zeiten erzielt als sonst.
Trotz dieser hohen Temperaturen gab es auch die ganz harten Jungs des LSV Güstrow, die von Swinoujscie über die Insel Usedom nach Wolgast den Marathon unter die Füße nahmen. Andreas Schinz beendete diesen als schnellster Güstrower in persönlicher Bestzeit (3:32:50 h) und belegte einen sehr guten 15. Platz in der AK M 40. Jens Mellenthin kam in der M 35 mit einer Zeit von 3:42:15 h auf den 16. Platz. In 4:07:22 h erreichte Günter Wolff als 9. der M 55 das Ziel im Peenestadion.

Weitere Ergebnisse: M 35 Ullerich (LAC Mühl Rosin) 7./ 1:31:55h; Dedering B. 8./ 1:36:58h; M 40 Herrmann 7./1:31:04h; M 50 Trommer, J. 14./1:52:32h; M 55 Dedering, F. 9./ 1:51:36h; Salow 12./ 2:00:26h; W 45 Trommer, A. 7./2:04:15
Jürgen Trommer