Seenlauf vor Neuauflage

Krakow am See Am Fischerfest-Sonnabend startete um 10 Uhr vom Marktplatz der Erste Krakower Seenlauf. Veranstaltet vom Kneippverein "Am Krakower See" und dem FSV Krakow am See zog es bei ausgezeichnetem Laufwetter 54 Läufer von nah und fern in den Luftkurort, um sich über die Distanzen 5 bzw. 15 km zu messen. Die Laufstrecke führte an Stadt- und Gruber See entlang, über den idyllischen Rundkurs des Ehmk- und Lehmwerders zum Ziel am Jörnberg-Sportplatz. Vor freundlichem Publikum konnten die Läufer und Sieger mit Medaillen, Pokalen sowie Sachpreisen geehrt werden. Die schnellste 5-km-Zeit wurde von Jan Glasenapp mit 17:34 Minuten gelaufen bzw. von Kathrin Lübke mit 26:27 min. Unter den 15-km-Läufern setzte sich Niels Schmiedeberg mit 55:59 Minuten als Schnellster durch. Zugleich blieb er als einziger Athlet unter der Stundenmarke. Schnellste Dame über diese Distanz war Madleine Janke mit einer Zeit von 01:20:03 h. Der Erfolg der Veranstaltung geben Kneippverein und FSV Krakow am See Grund, schon jetzt "Auf Wiedersehen 2004 zum 2. Krakower Seenlauf" zu sagen. Claudia Voigt