Hamburg-Marathon mit Güstrower Beteiligung

Ein Güstrower Quartett beteiligte sich erfolgreich am Conergy Marathon in Hamburg. Alle vier Läufer haben bereits in den Vorjahren Erfahrungen mit der tollen Strecke in der Hansestadt sammeln können. Diesmal war Andreas Schinz (44) der Schnellste. Nach 3:15:08 Stunden überquerte er das Ziel am CCH in einer ausgezeichneten neuen persönlichen Bestzeit. Das gleichmäßigste Rennen lieferte Karlheinz Brenncke ab. Bis Kilometer 30 absolvierte der 44-jährige die Kilometerabschnitte fast sekundengenau in 4:40 Minuten. Wenn es dann auch etwas langsamer wurde, konnte er sich am Ende doch über eine neue Bestzeit freuen: 3:19:55 Stunden. Mit 54 Jahren der älteste Güstrower Michael Beier (alle LSV Güstrow) benötigte diesmal 3:28:20 h für die Strecke. Und der vereinslose Manfred Harm schaffte die 42,195 Kilometer in immer noch respektablen 4:36:21 Stunden.mbp