Schöner Landschaftslauf von Burg zu Burg

Bei bestem Wetter und in mittelalterlichem Ambiente starteten am 22.August 2004 ca. 300 Läufer an der Burg Penzlin zu dem landschaftlich schönen 4. Burgenlauf des HSV Neubrandenburg durch die Wälder und Wiesen hin zur Burg Stargard. Aus Güstrow war dieses Mal nur eine kleine Abordnung angetreten, um diesen herrlichen Landschaftslauf zu absolvieren. Die beiden Trainingskollegen Gerald Ullerich (LAC Mühl-Rosin) und Lars Bever (LSV Güstrow) gingen auch gemeinsam die 23,7 km lange und wegen Profil und Untergrund schwierige Strecke zügig an. Nach 1:36 Stunden konnte Bever als 9. in der Gesamtwertung (AK-Platz 2.) und Ullerich in 1:39 Stunden( gesamt15. / AK 3.) durch das Ziel am Burgtor in Burg Stargard einlaufen. Mit schönen Eindrücken vom Lauf und der Siegerehrung im mittelalterlichen Burghof verließen die zwei Läufer die Burg. Beide waren sich einig: `Das machen wir noch einmal!` (lb)

Zieleinlauf in Burg Stargard

Im Zielbereich

Lars und Gerald nach dem Lauf auf dem Burgturm