Bahnabschluss im Niklotstadion

Leider nur ein kleines Feld fand sich zum Bahnabschlusslauf des LSV Güstrow im Niklotstadion ein. Dafür waren bei idealen Witterungsbedingungen sehr gute Leistungen über die 5.000-Meter-Strecke zu registrieren.
Der Jugendliche Tom Gröschel vom LAC Mühl Rosin erlief sich einen klassischen Start-Ziel-Sieg und dürfte mit seiner im Alleingang erzielten Zeit von 18:06,1 Minuten durchaus zufrieden sein. Andreas Wurm und Ralf Genrich waren gemeinsam unterwegs und kamen mit 21:35,4 Minuten zu einer schönen Aufbauzeit für die anstehenden Aufgaben der kommenden Wochen. Der erst 12-jährige Pierre-André Ahrens konnte sich zum Abschluss der Saison über gute 21:39,1 Minuten freuen.
Als einzige junge Dame im Männerfeld erzielte die 14-jährige Janilsa Mucauque mit 23:42,5 Minuten eine tolle Zeit über die zwölfeinhalb Stadionrunden.
Nach überstandenem Hockeytraining traute sich auch die kleine Henrike Wurm (7 Jahre) auf die Bahn. Ihr Ziel war es, fünf Runden zu laufen. Schließlich bewältigte sie die 2.000 Meter in respektablen 11:01,1 Minuten.

mbp

Andreas Wurm, Janilsa Mucauque und Ralf Genrich

 

 

Herike Wurm

Tom Gröschel

 

 

Pierre-André Ahrens